Sie sollten für eine bessere Verwendung dieser Seite JavaScript aktivieren!

Ihre Vorteile

  • rechtssicher
  • komfortabel
  • einfach:
    1. 1. Sich informieren
    2. 2. Vorsorgefragen beantworten
    3. 3. Ausdrucken*
    4. 4. Unterschreiben

Die Broschüre

Alle Infos und Formulare finden Sie auch hier:

Produktbild des Ratgebers Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter(externer Link)

In Zusammenarbeit mit
dem Bayerischen Staats-
ministerium der Justiz

Logo der Bayerischen Staatsregierung

Häufige Fragen und Antworten zu patientenverfügung.beck.de

Entsprechen die Formulare zur Patientenverfügung und zur Vorsorgevollmacht den neuen Anforderungen des BGH?

Ja. In der BGH-Entscheidung vom 6.7.2016 (Aktenzeichen XII ZB 61/16) ging es unter anderem um die genaue Formulierung einer konkreten Vorsorgevollmacht bzw. Patientenverfügung. Gegenstand des Verfahrens waren nicht die Verfügungen, die über unser Portal patientenverfügung.beck.de erstellt werden. Das Bayerische Staatsministerium der Justiz ist Herausgeber der Broschüre „Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter“, auf der patientenverfügung.beck.de basiert. Das Ministerium hat die BGH-Entscheidung geprüft und kommt zu dem Schluss, dass die Formulare auf patientenverfügung.beck.de den Anforderungen des BGH genügen.

Wie erstelle ich eine rechtsgültige Vorsorgevollmacht, eine Patientenverfügung oder eine Betreuungsverfügung?

Schritte zu Erstellung einer Vorsorgevollmacht, einer Patientenverfügung und einer Betreuungsverfügung auf patientenverfügung.beck.de:

  • Informieren Sie sich ausführlich, indem Sie die kurzen Fragen und Antworten unter Warum vorsorgen? lesen.
  • Beantworten Sie die Vorsorgefragen zum Erstellen des gewünschten Formulars.
  • Drucken Sie das gewünschte Formular aus.*
  • Unterschreiben Sie das Formular persönlich und verwahren bzw. übergeben Sie es Ihrem Vorsorgebevollmächtigten.

Selbstverständlich gibt es die Formulare weiterhin auch zum handschriftlichen Ausfüllen in der Broschüre "Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter", die Sie hier bestellen können.

Welche Vorteile habe ich, wenn ich patientenverfügung.beck.de nutze?

Auf patientenverfügung.beck.de können Sie Ihre Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung

  • Schritt für Schritt rechtssicher erstellen
  • Sofort abrufen und zur Unterschrift ausdrucken*
  • Jederzeit ändern*

Kostenfrei testen: Sie können alle Funktionen ohne Registrierung, anonym und kostenfrei testen. Erst wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind und die druckfähigen Formulare herunterladen möchten, wird dies kostenpflichtig (9,90 €, Gültigkeit 6 Monate, endet automatisch).

Jederzeit ändern: Wenn Sie sich registrieren, können Sie festlegen, dass wir Ihre Angaben zur Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung speichern, damit Sie diese zu einem späteren Zeitpunkt einsehen, ändern und erneut zur Unterschrift ausdrucken können.

Wichtige Benachrichtigungen erhalten: Wenn Sie möchten, benachrichtigen wir Sie,

  • wenn eine rechtliche Änderung die Überarbeitung Ihrer Patientenverfügung, Vollmacht oder Betreuungsverfügung erfordert, oder
  • wenn es an der Zeit ist, Ihre Patientenverfügung zu prüfen und neu zu unterschreiben, um ihre Gültigkeit zu gewährleisten (alle 1-2 Jahre).

Muss ich meine Unterschrift beglaubigen oder beurkunden lassen?

Grundsätzlich ist weder eine Beglaubigung noch eine Beurkundung für die Gültigkeit Ihrer Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung oder Patientenverfügung nötig.

Eine Ausnahme besteht in den Fällen der Vorsorgevollmacht, in denen der Bevollmächtigte berechtigt sein soll, Immobilien zu erwerben oder zu veräußern oder Darlehen aufzunehmen. Bitte lesen Sie für diese Fälle die Antworten auf die Fragen Muss eine Vollmacht eine bestimmte Form haben? und Ich möchte etwas Genaueres wissen zur notariellen Mitwirkung bei der Abfassung der Vollmacht.

Ich habe bereits die Broschüre "Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter" gekauft und die Formulare dort ausgefüllt. Muss ich etwas ändern?

Nein. Die Formulare, die Sie hier ausfüllen können, sind mit der jeweils aktuellen Auflage der Broschüre (ab der 14. Auflage vom Mai 2013) textidentisch. Auf patientenverfügung.beck.de haben Sie aber zusätzlich die Möglichkeit (wenn Sie sich registrieren), Ihre Angaben innerhalb von 6 Monaten zu ändern und das Formular erneut auszudrucken.

Sollten Sie allerdings eine ältere Auflage der Broschüre "Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter" (13. Auflage und früher) verwendet haben, empfiehlt es sich, die Formulare der Broschüre mit den Formularen aus patientenverfügung.beck.de zu vergleichen, da sich zwischenzeitlich inhaltliche Änderungen ergeben haben könnten.

Sind meine Angaben zur Vorsorge auf patientenverfügung.beck.de sicher?

Wir speichern Ihre Vorsorgedaten nur, wenn Sie das ausdrücklich wünschen.

Wenn Sie nicht angemeldet sind, werden Ihre temporär gespeicherten Angaben gelöscht, sobald Sie den Browser schließen.

Wenn Sie sich anmelden, haben Sie die Option, dass alle Ihre Vorsorgedaten gelöscht werden, sobald Sie sich ausloggen. Wir speichern dann nur Ihre persönlichen Anmeldedaten (Name, Rechnungsdaten, E-Mail).

Wenn Sie Ihre Vorsorgedaten zu einem späteren Zeitpunkt einsehen und ändern möchten, dann speichern wir diese verschlüsselt und getrennt von Ihren persönlichen Anmeldedaten (Name, Rechnungsdaten, E-Mail).

Keinesfalls werden wir Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergeben. E-Mail-Benachrichtigungen erhalten Sie von uns nur auf ausdrücklichen Wunsch.

Mehr Details zum Datenschutz auf patientenverfügung.beck.de erhalten Sie hier.

Was unterscheidet die Formulare von patientenverfuegung.beck.de von anderen Formularen im Internet?

Das Gesetz selbst fordert keine bestimmte Formulierung. Allerdings besteht, wenn Sie eine zu abstrakte, unpersönliche oder ungenaue Formulierung wählen, die Gefahr, dass Ihr Wille nicht deutlich genau zum Ausdruck kommt und daher nicht oder nicht vollständig beachtet werden kann. Die hier auf patientenverfügung.beck.de abrufbaren Formulare sind von Fachleuten erstellt, jahrelang erprobt, und bei Ärzten und den zuständigen Behörden anerkannt. Sie werden laufend aktualisiert und weiterentwickelt.

Gelten die Formulare in ganz Deutschland?

Ja (Mindestalter 18 Jahre).

An wen kann ich mich wenden, wenn ich inhaltliche Fragen zu meiner Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht habe?

Bei Zweifeln oder Unsicherheiten im Zusammenhang mit Ihrer Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht der Betreuungsverfügung sollten Sie unbedingt den Rat eines Rechtsanwalts oder Notars suchen oder die Hilfe eines Betreuungsvereins in Anspruch nehmen.

Im Folgenden finden Sie außerdem wichtige Links, die weitere Informationen enthalten:

Zentrales Vorsorgeregister: www.vorsorgeregister.de

Empfehlungen der Bundesärztekammer zum Umgang mit Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in der ärztlichen Praxis: www.bundesaerztekammer.de/page.asp?his=0.7.47.5044

Grundsätze der Bundesärztekammer zur ärztlichen Sterbebegleitung: www.bundesaerztekammer.de/downloads/sterbebegleitung_17022011.pdf

Welche Zahlungsmöglichkeiten bietet patientenverfügung.beck.de an?

Wir akzeptieren Bezahlung durch Kreditkarte und Bankeinzug.

Warum kann ich meinen Namen und Geburtsdatum auf den Formularen nachträglich nicht ändern?

Unser Angebot, für 9,90 € Ihre Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung bis zu 6 Monate lang beliebig oft zu ändern und zum Ausdruck herunterzuladen, gilt nur für Sie persönlich. Daher ist die nachträgliche Änderung Ihres Namens und Geburtsdatums in diesen Formularen nicht möglich. Wir weisen Sie deswegen vor der definitiven Speicherung darauf hin, diese Angaben sorgfältig zu prüfen.

Änderungen Ihrer Adresse und inhaltliche Änderungen sind innerhalb von 6 Monaten jederzeit möglich.

Sie können auch jederzeit für eine weitere Person (z. B. für Ihren Ehepartner) eine Patientenverfügung, eine Vorsorgevollmacht oder eine Betreuungsverfügung erstellen. Wählen Sie dafür in Ihrem Benutzerkonto die Option „Für weitere Person vorsorgen“. Nun haben Sie die Möglichkeit, eine weitere Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung zu erstellen (z. B. gemeinsam mit Ihrem Ehepartner bzw. auf dessen Wunsch hin), diese bis zu 6 Monate lang beliebig oft zu ändern und zum Ausdruck herunterzuladen (kostenpflichtig für 9,90 €). Bitte beachten Sie, dass immer die Person, deren Willen niedergelegt wird, selbst unterschreiben muss.

Was passiert nach Ablauf der Nutzungsdauer?

Nach Ablauf der 6-monatigen Nutzungsdauer können Sie Ihre Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung nicht mehr ändern oder zum Ausdruck herunterladen.

Aber Sie haben weiterhin Zugang zu Ihrem Benutzerkonto und können dort unter anderem

  • Einstellungen zur Speicherung Ihrer Vorsorgedaten ändern
  • Ihre Benachrichtigungsoptionen ändern
  • Ihren Zugang kostenpflichtig wieder aktivieren, um für erneut 6 Monate Ihre Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung ändern oder zum Ausdruck herunter zu laden
  • Ihr Benutzerkonto löschen

Wird nach Ablauf der Nutzungsdauer meine Vorsorgevollmacht, meine Patientenverfügung oder meine Betreuungsverfügung ungültig?

Nein, alle unterschriebenen Formulare behalten ihre Gültigkeit bis Sie sie z.B. zerreißen, widerrufen oder Ähnliches.

Die Nutzungsdauer betrifft lediglich Ihr Benutzerkonto auf patientenverfügung.beck.de. Mehr Informationen dazu finden Sie unter der Frage "Was passiert nach Ablauf der Nutzungsdauer?".

Ich habe mein Passwort und/oder meinen Benutzernamen vergessen und kann mich nicht mehr für den Kontobereich anmelden. Was tun?

Falls Sie lediglich Ihr Passwort vergessen haben, dann können Sie ein neues Passwort festlegen, indem Sie unter Passwort vergessen Ihren Benutzernamen und Ihre E-Mail-Adresse angeben und Ihre persönlichen Sicherheitsfragen beantworten.

Falls Sie Ihren Benutzernamen vergessen haben: Sie finden den (von Ihnen selbst bestimmten) Benutzernamen in der Bestätigungs-E-Mail, die wir Ihnen nach Ihrer Erstanmeldung gesendet haben, sowie ggf. in weiteren E-Mails, die Sie von uns erhalten haben. Falls Sie Ihren Benutzernamen dort nicht finden (sehen Sie im Zweifel auch in Ihrem Spam-Ordner nach), dann senden Sie uns bitte eine entsprechende Nachricht über das Kontaktformular.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich ein technisches Problem mit patientenverfügung.beck.de habe?

Bitte senden Sie uns Ihre Problembeschreibung über das Kontaktformular.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Telefon-Hotline anbieten können.

Kann ich auf patientenverfügung.beck.de auch eine weitere Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung für jemand anderen (z. B. für meinen Ehepartner) auf dessen Wunsch erstellen?

Ja. Wählen Sie dafür in Ihrem Benutzerkonto die Option "Für weitere Person vorsorgen". Nun haben Sie die Möglichkeit, eine weitere Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung zu erstellen (z. B. gemeinsam mit Ihrem Ehepartner bzw. auf dessen Wunsch hin), diese bis zu 6 Monate lang beliebig oft zu ändern und zum Ausdruck herunterzuladen (kostenpflichtig für 9,90 €). Bitte beachten Sie, dass immer die Person, deren Willen niedergelegt wird, selbst unterschreiben muss.

* Sie können ohne Registrierung, anonym und kostenfrei Ihre Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung erstellen und als Vorschau ansehen. Der Download der druckfähigen Formulare ist kostenpflichtig (9,90 €, Gültigkeit 6 Monate, endet automatisch). Mehr Infos

Wir speichern Ihre Daten nur, wenn Sie das ausdrücklich wünschen. Wenn Sie nicht angemeldet sind, werden Ihre temporär gespeicherten Angaben gelöscht, sobald Sie den Browser schließen. Mehr zum Datenschutz