Sie sollten für eine bessere Verwendung dieser Seite JavaScript aktivieren!

Ihre Vorteile

  • rechtssicher
  • komfortabel
  • einfach:
    1. 1. Sich informieren
    2. 2. Vorsorgefragen beantworten
    3. 3. Ausdrucken*
    4. 4. Unterschreiben

Die Broschüre

Alle Infos und Formulare finden Sie auch hier:

Produktbild des Ratgebers Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter(externer Link)

In Zusammenarbeit mit
dem Bayerischen Staats-
ministerium der Justiz

Logo der Bayerischen Staatsregierung

Patientenverfügung - Seite 1 von 19 Vor

Ihre Patientenverfügung

Ärztliche Maßnahmen bedürfen stets der Einwilligung des Patienten. Das gilt auch für ärztliche Entscheidungen am Lebensende. Viele Menschen lehnen eine Lebensverlängerung „um jeden Preis“ in bestimmten Situationen für sich ab. Um sicher zu sein, dass diese Wünsche im Ernstfall beachtet werden, empfiehlt sich die Erstellung einer Patientenverfügung. Darin wird individuell festgelegt, in welchen konkreten Krankheitssituationen keine Maßnahmen zur Lebensverlängerung gewünscht werden. In dem Formular sind vier wichtige Grundsituationen beschrieben. Sie haben jedoch die Möglichkeit, in Ihren „Persönlichen Ergänzungen zur Patientenverfügung“ weitere für Sie wichtige Krankheitssituationen zu beschreiben und Ihre konkreten Behandlungs- oder Nichtbehandlungswünsche in diesen Fällen festzulegen. Deshalb ist es sinnvoll, die Patientenverfügung, besonders aber die „Persönliche Ergänzungen“, vorab mit einem Arzt oder einer Ärztin zu besprechen. Vorteilhaft ist es, die Patientenverfügung vorab mit einem Arzt oder einer Ärztin zu besprechen und sie mit einer Vollmacht zu verknüpfen. Dabei muss der Inhalt der Patientenverfügung der bevollmächtigten Person bekannt sein.

In Situationen, in denen der Sterbevorgang noch nicht eingesetzt hat und der Todeszeitpunkt noch nicht absehbar ist, kann nach geltender Rechtslage der Abbruch einer medizinischen Behandlung zulässig sein. Unabdingbare Voraussetzung dafür ist jedoch eine entsprechende Willensäußerung des betroffenen Menschen im Vorfeld der Erkrankung.

Mehr Informationen

* Sie können ohne Registrierung, anonym und kostenfrei Ihre Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung erstellen und als Vorschau ansehen. Der Download der druckfähigen Formulare ist kostenpflichtig (9,90 €, Gültigkeit 6 Monate, endet automatisch). Mehr Infos

Wir speichern Ihre Daten nur, wenn Sie das ausdrücklich wünschen. Wenn Sie nicht angemeldet sind, werden Ihre temporär gespeicherten Angaben gelöscht, sobald Sie den Browser schließen. Mehr zum Datenschutz